Altstadtmanagement Spandau
  1. Spandau
  2. Geschäftsstraßenmanagement

Geschäftsstraßenmanagement

29.01.2018

4. Runder Tisch Gewerbe 23. Januar 2017, Seniorenklub am Lindenufer

zu Gast: Bezirksstadtrat Gerhard Hanke

Tagesordnung:

1. Erarbeitung Gestaltungshandbuch, Werbeanlagen- und Sondernutzungskonzeption

  • Inhalte / Schwerpunkte
  • Beteiligungsmöglichkeiten

2. Verkaufsoffene Sonntage 2017

  • Nachbesprechung Ergebnisse 3. Runder Tisch Gewerbe vom 29.11.2016
  • Festlegung gemeinsamer Termine

3. Verschiedenes

Präsentation 4. Runder Tisch Gewerbe

Protokoll 4. Runder Tisch Gewerbe

25.01.2018

3. Runder Tisch Gewerbe 29. November 2016, Galerie Kulturhaus Spandau

Tagesordnung

1. Erarbeitung Gestaltungshandbuch, Werbeanlagen- und Sondernutzungskonzeption

  • Kurzvorstellung des Projekts durch das beauftragte Planungsbüro Herwarth + Holz

2. Organisation der verkaufsoffenen Sonntage in 2017

  • Festlegung von Terminen
  • Gemeinsame Öffnung der Ladengeschäfte
  • Verbindung mit Festivitäten / Veranstaltungen (u.a. Holländischer Stoffmarkt)

 

Präsentation 3. Runder Tisch Gewerbe

Protokoll 3. Runder Tisch Gewerbe

 

25.01.2018

2. Runder Tisch Gewerbe 16. Juni 2016, Galerie im Kulturhaus Spandau

Tagesordnung:

  • Gastvortrag „Berlin leuchtet“ – Herr Dettmer (EVENT-CENTER-BERLIN)
  • Erwartungen an den Runden Tisch Gewerbe
  • Die neue Erhaltungsverordnung und daraus resultierende Anforderungen an Werbeanlagen
  • Verschiedenes

 

Präsentation 2. Runder Tisch Gewerbe

Protokoll 2. Runder Tisch Gewerbe

25.01.2018

1. Runder Tisch Gewerbe 16.02.2016, Galerie im Kulturhaus Spandau

Mit rund 80 Teilnehmerinnen und Teilnehmern startete am 16. Februar 2016 in der Galerie im Kulturhaus Spandau der 1. Runde Tisch Gewerbe. Dieser diente vorrangig der Information über Ziele, Inhalte und anstehende Maßnahmenen innerhalb des Förderprogramms „Städtebaulicher Denkmalschutz“. Das Altstadtmanagement stellte sich und seine Aufgabenschwerpunkte im Rahmen der Gebietsbetreuung bzw. des Geschäftstraßenmanagements vor. Im Anschluss bestand die Möglichkeit für Rückfragen aus dem Publikum.

 

Präsentation 1. Runder Tisch Gewerbe

Dokumentation 1. Runder Tisch Gewerbe

 

 

23.01.2018

Verkaufsoffene Sonntage 2017

Anlässlich des Holländsichen Stoffmarkts organisierte das Altstadtmanagement Spandau in Kooperation mit Gewerbetreibenden aus der Altstadt im Jahr 2017 zwei gemeinsame verkaufsoffene Sonntage. Der Start am 09. April 2017 war ein voller Erfolg. Insgesamt beteiligten sich 38 Geschäfte an der Aktion und öffneten ihre Läden. Aufgrund der positiven Erfahrungen wurde am 22. Oktober 2017 ein weiterer verkaufsoffener Sonntag organisiert und umgesetzt. Erneut nahmen 38 Geschäfte daran teil.

Ein Schwerpunkt der Aktivitäten stellte für die teilnehmenden Händler die Bewerbung der Sonntagsöffnungen dar. Mit Unterstützung des Altstadtmanagements konnten verschiedene Werbemaßnahmen durchgeführt werden, u.a. wurden für die teilnehmenden Geschäfte Plakate erstellt, um den Sonntag im Vorfeld aktiv in der Altstadt zu bewerben. Beiträge in der lokalen Presse und den sozialen Medien stellten weitere Maßnahmen dar. Zudem ist es gelungen in Zusammenarbeit mit einzelnen Gewerbetreibenden eine eigenfinanzierte Plakataktion über „Die Draußenwerber“ durchzuführen. An 160 Bus- und Tramhaltestellen in Berlin wurde für den verkaufsoffenen Sonntag geworben.

Beispiel gemeinsames Plakat verkaufoffener Sonntag 2017 zum Stoffmarkt

 

 

23.01.2018

Workshop zur Schaufenstergestaltung Rundgang mit interessierten Gewerbetreibenden

Im Oktober 2016 organisierte das Altstadtmanagement ein zweigeteiltes Weiterbildung- und Beratungsangebot zum Thema „Außenwirkung und Schaufenstergestaltung“. Als Referent wurde Herr Albert vom Beratungsunternehmen ALBERT CONCEPT INTERIOR ARCHITECTURE BERLIN beauftragt. Im Rahmen einer Informationsveranstaltung stellte Herr Albert zunächst die Grundlagen der Schaufenstergestaltung und Außendarstellung von Geschäften anhand von Beispielen vor. Im Anschluss konnten die Teilnehmer selbst kreativ werden und eigene Entwürfe für die Gestaltung eines Schaufensters auf Papier bringen.

Im zweiten Teil bestand für interessierte Gewerbetreibende die Möglichkeit, im Rahmen eines Vor-Ort-Rundganges die Außenwahrnehmung und Gestaltung des eigenen Ladengeschäftes mit dem Experten zu besprechen sowie konkret umsetzbare und realistische Veränderungsvorschläge zu entwickeln. Aufgrund der großen Nachfrage wurde der Vor-Ort-Rundgang an zwei Tagen durchgeführt.

Ergebnisse Workshop Schaufenstergestaltung

Checklise zur Schaufenstergestaltung