Teilabnahme

Nachdem die Südseite bereits vor einigen Wochen zur Nutzung freigegeben wurde, kann seit dem 1. Oktober auch das Kirchengebäude wieder über den Haupteingang betreten werden. In der vergangenen Woche erfolge eine Teilabnahme des Reformationsplatzes durch den Leiter des Spandauer Straßen- und Grünflächenamtes. Wie immer in solchen Fällen sind noch kleine Nacharbeiten notwendig, die gemeinsam abgestimmt wurden. Somit hat der Bezirk diese Platzfläche nun wieder von der Baufirma übernommen.

In den nächsten Wochen beginnen die Pflanzarbeiten, die vor allem auf der Nordseite sichtbar werden. Dort werden auch die Pflasterarbeiten weitergeführt. Die auf der Südseite noch fehlenden Papierkörbe werden in Kürze von der BSR installiert.

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner