Altstadtmanagement Spandau

Neugestaltung Marktplatz

Auf Basis der Ergebnisse der Rahmenkonzeption für den öffentlichen Raum wird nach dem Reformationsplatz in diesem Jahr auch mit den Vorbereitungen zur Neugestaltung des Marktplatzes begonnen. Ziel ist eine grundlegende Neugestaltung des zentralen Platzes in der Altstadt. Dabei werden u.a. die bestehenden Höhenunterschiede verschwinden und der Pflasterbelag erneuert.

Ziel ist die Schaffung eines attraktiven, barrierefreien und für die zahlreichen Veranstaltungen und Märkte multifunktional nutzbaren Platzes mit hoher Aufenthaltsqualität. Im Rahmen der beauftragten Vor- und Entwurfsplanung werden zunächst mehrere Ansätze bzw. Varianten entwickelt, die später in den finalen Entwurf münden. Im Laufe des Jahres wird es Beteiligungsveranstaltungen zur Planung des Marktplatzes geben. Darüber hinaus werden auch die Veranstalter und Marktbetreiber direkt mit einbezogen.

Sobald die Bearbeitung einen Stand erreicht hat, der einen Beteiligungsprozess ermöglicht, werden wir auf den üblichen Informationswegen darüber informieren und einladen.

 

Erarbeitungszeitraum (Planung): 2019-2020, die eigentlichen Bauarbeiten beginnen erst zu einem späteren, noch nicht final abgestimmten Zeitpunkt

Umsetzungsstand: In Bearbeitung. Die ursprünglich zum Tag der Städtebauförderung im Mai 2020 geplante Beteiligungsveranstaltung kann aufgrund der Corona-Pandemie leider nicht wie geplant stattfinden. In welcher Form und zu welchem Zeitpunkt diese nachgeholt wird, ist noch nicht entschieden. Nähere Informationen sowie Hinweise folgen, sobald diese feststehen.