Altstadtmanagement Spandau

Tiny Theater der Jugendtheaterwerkstatt Spandau

Antragstellung: Jugendtheaterwerkstatt Spandau e. V.

Ziele und Nutzen des Projektes:

– Belebung des öffentlichen Raumes in der Altstadt
– Stärkung des kulturellen Angebots in der Altstadt
– Stärkung der lokalen Vernetzung

Im Zeitraum vom Mai bis September 2021 bespielte die Jugendtheaterwerkstatt Spandau e. V. (jtw) den Vorplatz der Kunstremisen an der Jüdenstraße mithilfe eines kleinen Theaters, einem sog. „Tiny Theater“. Inszeniert wurde das Projekt im Zuge des „Wanzen-Festivals“ der jtw.

Die Anlage des Theaters bestand aus einem kleinen, mobilen (Tiny-)Haus mit einer angebauten, 5×5 m großen Bühne, auf welcher die jeweiligen Vorstellungen stattfanden. Das Programm wurde vielfältig zusammengestellt: Neben Konzerten und Theateraufführungen wurden auch Lesungen und weitere Veranstaltungen angeboten.

Im Rahmen des Projektes arbeitete die Jugendtheaterwerkstatt mit mehreren Akteuren aus den direkten Nachbarschaft zusammen. Zu nennen sind hierbei das Café Lutetia, die Klimawerkstatt Spandau, die Kunstremisen sowie die Volkshochschule Spandau. Somit leistete das Projekt nicht nur einen Beitrag zur kulturellen Vielfalt in der Altstadt, sondern auch zur lokalen Vernetzung.

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner