Jahresende

Ganz fertig ist der Platz im Dezember nun leider doch nicht mehr geworden. Dennoch wurde bis zum Jahresende noch viel geschafft. Zuletzt konnten wenige Tage vor Weihnachten die Köpfe der Gaslaternen auf der Nordseite des Platzes montiert werden. Einige Wochen zuvor wurde bereits das Denkmal neu eingeleuchtet.

Nun stehen noch einige Restarbeiten an, die jedoch von der weiteren Witterung abhängig sind. Dies betrifft z.B. die Instandsetzung der Kellerlichtschächte an zwei privaten Gebäuden. Erst wenn diese abgeschlossen sind, können die Pflasterarbeiten in diesen Bereichen fortgeführt werden. Weiterhin fehlen noch die Pflasterung des diagonalen Weges nördlich der Kirche sowie Restflächen rund um das Joachims-Denkmal. Einige Lücken in den Borden sind noch zu schließen und eine letzte Fläche erhält noch ihren Rollrasen. Bänke und Fahrradbügel stehen zum Einbau bereit.

Solange die Temperaturen zu kalt für die ausstehenden Arbeiten sind, sind auch keine Bauarbeiter anzutreffen.

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner