Haushaltsbefragung gestartetErlass einer sozialen Erhaltungsverordnung (Milieuschutz)

Gerne möchten wir an dieser Stelle den Hinweis geben, dass das Stadtentwicklungsamt – Fachbereich Stadtplanung – des Bezirksamts Spandau derzeit dabei ist die rechtlichen Voraussetzungen für den Erlass einer sozialen Erhaltungsverordnung („Milieuschutzverordnung“) in der Altstadt (Teilbereich „Altstadt / Stresow“) zu prüfen..

Die Soziale Erhaltungsverordnung ist ein städtebauliches Instrument zum Schutz der Zusammensetzung der Wohnbevölkerung. Damit sollen städtebauliche Fehlentwicklungen vermieden, die Bewohnerstruktur erhalten und der Verdrängung von Bewohnerinnen und Bewohnern z.B. durch teure „Luxusmodernisierungen“, der Umnutzung und dem Abriss von preiswertem Wohnraum oder der Umwandlung von Miet- in Eigentumswohnungen entgegengewirkt werden.

Zur Ermittlung der erforderlichen aktuellen Datengrundlagen der Untersuchung führt das Planungsbüro S.T.E.R.N. GmbH in Kooperation mit der argus Gmbh aktuell in den in den betroffenen Gebieten eine schriftliche Befragung der Haushalte durch. Hierzu wurden nach dem Zufallsprinzip insgesamt 23.000 Haushalte ausgewählt. Die Fragebögen für die freiwillige Befragung wurden bereits verteilt. Bis Samstag, den 21.12.2019, können die ausgefüllten Fragebögen mit dem beilgelegten Kuvert kostenfrei an die beauftragten Büros zurückgeschickt werden.

Nähere Infos entnehmen Sie bitte der Pressemitteilung des Bezirksamt Spandau:

https://www.berlin.de/ba-spandau/aktuelles/pressemitteilungen/2019/pressemitteilung.865960.php