Frühjahrsputz in der Altstadt Spandau – ein Rückblick mit Bildern

Dem Aufruf einiger Geschäftsleute aus der Altstadt folgend, trafen sich am Freitag, den 24. April gegen 9:30 Uhr zahlreiche Helfer am Stand des Ordnungsamtes auf dem Markt. Hier hatten Frau Gehring und Ihren Kolleginnen und Kollegen schon die Taschenaschenbecher und Infomaterialien ausgelegt und verteilten zwischenzeitlich Arbeitswesten und kleine Give-aways. Die Sparkasse wartete bereits mit voller Mannschaftsstärke auf den Start der Aktion und verkürzte sich bis zum offiziellen Startschuss die Wartezeit mit dem Ausprobieren der Spezialkehrmaschine der Fa. Niederberger. Herr Dettmann von Partner für Spandau hatte ebenfalls aufgerüstet und kam mit einem eigens bestellten „Kippinator“. Der Werkhof des Grünflächenamts erschien mit seiner Mannschaft und hatte ebenfalls Besen, Handschuhe und Greifer mitgebracht. Von der Gemeinde St. Nikolai waren Dr. Brennecke und zwei Helfer gekommen.

Endlich, nach der offiziellen Eröffnung durch den Schirmherrn der Aktion, Bezirksstadtrat Carsten Röding und dem obligatorischen Gruppenfoto – ging es dann los:

Während die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Sparkasse eifrig den „Klangspielplatz“ am Markt säuberten, putzte die Crew der Tourismus-Information von Partner für Spandau das Umfeld des Gotischen Hauses. Damit folgten sie genau wie Optiker Barnikel, Juwelier Brose oder der Verein G.I.Z. e.V. dem Motto des Tages: „Jeder kehrt vor seiner eigenen Tür“. Darüber hinaus hatten sich einige Geschäftsleute noch etwas Besonderes für den Tag einfallen lassen. So erhielten die Kunden bei Optiker Barnikel sowie bei Eyes and More eine kostenlose Brillenreinigung, die Sparkasse bot einen „Frühjahrsputz für die Finanzen“ an und bei Juwelier Brose gab es eine professionelle Schmuckreinigung.

Die neue Filialgeschäftsführerin von Karstadt Spandau, Frau Schmidt, säuberte gemeinsam mit Frau Schmiedeknecht vom Altstadtmanagement und Herrn Jahn von der Wirtschaftsförderung die Bank um die Platane am Markt. Die Kollegen des Werkhofs um Herrn Viebranz hatten nicht nur Gerätschaften mitgebracht, sondern packten ebenfalls tatkräftig mit an und beseitigten Müll und Unkraut in den Baumscheiben.

Nach gut zwei Stunden war die Arbeit getan und man traf sich gemütlich bei einer Bratwurst oder einem kühlen Getränk auf dem Havelländischen Land- und Bauernmarkt.

Alle waren sich einig: Das war eine gelungene Aktion! Überzeugen Sie sich selbst in unserer unten stehenden Bildergalerie.

Unser Dank gilt an dieser Stelle allen fleißigen Helfern und Mitorganisatoren sowie Frau Fliegel, Vorsitzende der Vereinigung Wirtschaftshof Spandau e.V. und Frau Richter für die Verpflegung unserer Aktiven.

Hier noch ein Hinweis in eigener Sache:

Der anlässlich des Aktionstages vom Altstadtmanagement erstellte Info-Flyer „KLEINER RATGEBER für eine saubere und sichere Altstadt“ (Anklicken zum Download) gibt einen Überblick über Ansprechpartner und Zuständigkeiten bei Fragen und Problemen im öffentlichen Raum.

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner