Mitmachen

Altstadtplenum Information und Beteiligung

Aufgrund der weitreichenden Kontaktbeschränkungen im Zuge der Corona-Pandemie findet das 6. Altstadtplenum im Jahr 2020 online statt.

Weitere Informationen zu Themen und Beteiligungsmöglichkeiten finden Sie hier.

 

Die Umsetzung des Förderprogramms „Lebendige Zentren und Quartiere“ soll sich auf ein hohes bürgerschaftliches Engagement und eine aktive Mitarbeit stützen können. Das Altstadtplenum ist eine öffentliche Bürgerversammlung, die in der Regel ein- bis zweimal im Jahr einberufen wird. Sie dient dem Informationsaustausch über alle Maßnahmen, die im Rahmen des Förderprogramms in der Altstadt Spandau realisiert werden und gibt Bewohnern, Eigentümern und Gewerbetreibenden die Möglichkeit, sich aktiv am Prozess zu beteiligen. Das Bezirksamt Spandau lädt zusammen mit dem Altstadtmanagement zu den Plenen ein.

Alle zwei Jahre werden auf dem Altstadtplenum die Mitglieder der Altstadtvertretung und Gebietsfondsjury neu gewählt (zuletzt für die Jahre 2020-2021). Es handelt sich hierbei um lokale Gremien, welche die Umsetzung der anstehenden Maßnahmen informell begleiten bzw. über die zu fördernden Projekte im Rahmen des Gebietsfonds Altstadt Spandau entscheiden.

Seit Aufnahme der Altstadt Spandau in das Förderprogramm „Lebendige Zentren und Quartiere“ wurden sechs Altstadtplenen durchgeführt:

  1. Altstadtplenum am 17. Mai 2016
  2. Altstadtplenum am 19. Januar 2017
  3. Altstadtplenum am 30. November 2017
  4. Altstadtplenum am 13. November 2018
  5. Altstadtplenum am 07. November 2019
  6. Altstadtplenum im Dezember 2020 (nur digital!)

Die Dokumentation der Plenen finden Sie unter der Rubrik Downloads.

Das Altstadtmanagement unterstützt in Zusammenarbeit mit den Fachämtern die Organisation, Durchführung und Moderation der Veranstaltungen und steht den Akteuren beratend zur Seite.