Auftaktveranstaltung des Altstadtmanagements Spandau

Großes Interesse und viele Unterstützer

Der Bürgersaal des Rathauses Spandau war mit rund 70 Besuchern gut gefällt. Neben Helmut Kleebank (Bezirksbürgermeister) und Carsten Röding (Baustadtrat) folgten sowohl prominente Gäste als auch zahlreiche interessierte Einzelhändler, Hauseigentümer und Spandauer Bürger der Einladung des Altstadtmanagements Spandau.

Der Vorstellung des Teams des Altstadtmanagements Spandau durch Andreas Wunderlich, folgten die Grußworte von Helmut Kleebank und Carsten Röding. Kleebank betonte, dass sich das Altstadtmanagement auf seine Unterstützung verlassen kann und es im Rahmen des Projektes kein politisches Klein-Klein, sondern eine parteiübergreifende Zusammenarbeit zum Wohle der Altstadt geben soll. Ähnlich formulierte dies Carsten Röding. Es ginge darum, dass alle an einem Strang ziehen, damit die Altstadt in Hinblick auf das Berliner Angebot konkurrenzfähig bleibt. Es sei wichtig, die Altstadt in diesem Sinne neu und gut zu positionieren.

Konkret formulierte Kerstin Schmiedeknecht die in den Grußworten angesprochenen Gedanken im Vortrag zur inhaltlichen Ausrichtung des Altstadtmanagements Spandau. Frau Schmiedeknecht machte noch einmal deutlich, dass die Altstadt nur dann zukunftsfähig gestaltet werden kann, wenn möglichst viele Einzelhändler, Grundstückseigentümer und Spandauer Bürger an diesem Prozess mitarbeiten und Ihre Vorstellungen einbringen.

Auftakt I

Auftakt II

 

 

 

 

 

 

 

Kerstin Schmiedeknecht, Projektleiterin voller Bürgersaal zur Auftaktveranstaltung

Die anwesenden Experten formulierten in kurzen Statements, welche die zukünftigen Herausforderungen und inhaltlichen Ansatzpunkte zu den Themen der Standortentwicklung durch Wirtschaftsförderung, Leitbildentwicklung und Gestaltung des öffentlichen Raumes sein können.

Abschließend sprach Frau Schmiedeknecht im Namen des Altstadtmanagements Spandau die herzliche Einladung an alle Interessierten aus, sich in den Altstadtplenen zu den genannten Themen einzubringen.

Haben Sie Interesse, zukünftig in den Altstadtplenen mitzuwirken, dann melden Sie sich bei uns.Die Arbeitsgruppen werden sich mit folgenden vorgeschlagenen Themen beschäftigen:

 

Standortentwicklung durch Wirtschaftsförderung

Beispielthemen: Gestaltungs- und Werbeanlagensatzung, Fortführung Spandauer Altstadtmeile, Beratung und Unterstützung bei Gestaltung von Werbe- und Außenanlagen, IHRE THEMEN

Leitbildentwicklung

Beispielthemen: Ausstellung zur Altstadt: Geschichte-Gegenwart-Zukunft, Leitbilder anderer Städte, Was kann und was soll die Altstadt leisten?, IHRE THEMEN

Gestaltung des öffentlichen Raumes

Beispielthemen: Ideenentwicklung zur Gestaltung der Brückenköpfe der Charlottenbrücke, gastronomische Versorgung der Uferbereiche, Aktion: Grün statt Kundenstopper, IHRE THEMEN

Ihre Mitwirkungsbereitschaft teilen Sie uns bitte unter 030.35 10 22 70 oder per an E-Mail info@altstadtmanagement-spandau.de mit.

Wir freuen uns auf Ihre Ideen und Themen zur zukunftsgerechten Gestaltung der Spandauer Altstadt.

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner